»Gute Leser machen

ein Buch immer besser

und gute Gegner

klären es ab.«

Friedrich Nietzsche

(1844-1900)

Veröffentlichungen in Auswahl

Glaubensfragen - Eine evangelische Orientierung, München 2017

Handbuch der Evangelischen Ethik, herausgegeben von Wolfgang Huber, Torsten Meireis und Hans-Richard Reuter, München 2015

Ethik. Die Grundfragen unseres Lebens von der Geburt bis zum Tod, 2. Aufl. 2015, englische Übersetzung unter dem Titel: Ethics: the fundamental questions of our lives, Washington DC 2015

Christian Responsibility and Communicative Freedom. A Challenge for the Future of Pluralistic Societies. Collected Essays ed. by Willem Fourie, Münster 2012

Von der Freiheit. Perspektiven für eine solidarische Welt, München 2012

Darauf vertraue ich. Grundworte des christlichen Glaubens, Freiburg i. Br. 2011

Wenn ihr umkehrt, wird euch geholfen. Oder: Anmerkungen zur globalen Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, Frankfurt/Main 2010

Das Netz ist zerrissen und wir sind frei. Reden, Frankfurt / Main 2010

Gottes Wort halten, Liebe üben und demütig sein. Predigten, Frankfurt / Main 2010

Die Liebe in der Wahrheit. Die Sozialenzyklika “Caritas in veritate” Papst Benedikts XVI. Ökumenisch kommentiert von Wolfgang Huber und anderen, Freiburg / Breisgau 2009

Der christliche Glaube. Eine evangelische Orientierung, 5. Aufl. Gütersloh 2009

Von den Grenzen der Erkenntnis und der Unbegrenztheit des Glaubens. Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Huber und Wolf Singer, Berlin 2009

Die Mauer ist weg. Ein Lesebuch, herausgegeben von Wolfgang Huber, Frankfurt am Main 2009

Religion, Politik und Gewalt in der heutigen Welt, in: Karl Kardinal Lehmann (Hg.), Weltreligionen – Verstehen, Verständigung, Verantwortung, Frankfurt / Main 2009

Die Verantwortung eines Unternehmers, in: P. May u.a. (Hg.), Familienunternehmen heute, Jahrbuch 2008, Bonn 2008

Habermas in protestantischer Tradition, in: Michael Funken (Hg.), Über Habermas, Darmstadt 2008

Die Verfassungsordnung für Religion und Kirche in Anfechtung und Bewährung. Zusammen mit Christian Waldhoff und Udo di Fabio, Münster 2008

Im Geist der Freiheit. Für eine Ökumene der Profile, Freiburg 2007

Position beziehen. Das Ende der Beliebigkeit, Lahr 2007

"Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen...". Hat das protestantische Arbeitsethos noch eine Zukunft?, in: Die neue Frage nach der Arbeit, Wittenberg 2007

Familie haben alle. Für eine Zukunft mit Kindern, Berlin 2006

Gerechtigkeit und Recht. Grundlinien christlicher Rechtsethik, 3. Aufl. Gütersloh 2006

Dietrich Bonhoeffer Auswahl, 6 Bände, herausgegeben von Christian Gremmels und Wolfgang Huber, Gütersloh 2006

Wissenschaft verantworten. Überlegungen zur Ethik der Forschung, Göttingen 2006

Vertrauensberufe im Rechtsstaat, in: Anwaltsblatt, 8+9, 2006

Der Staat und die Religionen, Bonn 2005 und Erfurt 2005

Vertrauen erneuern. Eine Reform um der Menschen willen, Freiburg / Breisgau 2005

Woran dein Herz hängt. Bischofsworte in bewegter Zeit, Gütersloh 2005

Die jüdisch-christliche Tradition, in: Hans Joas / Klaus Wiegandt (Hg.), Die kulturellen Werte Europas, 2. Aufl. Frankfurt / Main 2005

Vor Gott und den Menschen. Wolfgang Huber im Gespräch mit Stefan Berg, Berlin: Wichern 2004

Verfassung ohne Gottesbezug? Zu einer aktuellen europäischen Kontroverse. Gemeinsam mit Helmut Goerlich und Karl Kardinal Lehmann, Leipzig 2004

Der gemachte Mensch. Christlicher Glaube und Biotechnik, Berlin 2002

Kirche in der Zeitenwende. Gesellschaftlicher Wandel und Erneuerung der Kirche, 3. Aufl. Gütersloh 1999

Zum Seitenanfang